Suche

Standorte EURAWASSER

EURAWASSER-Gesellschaften finden Sie an diversen Standorten in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen genauso wie in Sachsen-Anhalt, in Mecklenburg-Vorpommern und in Niedersachsen.

Standorte EURAWASSER


Standorte REMONDIS Aqua

REMONDIS Aqua – die Muttergesellschaft von EURAWASSER – verfügt über zahlreiche Standorte in Deutschland und Europa.

Standorte REMONDIS Aqua

  • deutsch
  • english
  • nederlands
  • français
  • español
  • italiano
  • deutsch
  • 中文
  • 中文

Ortschaften Kuhs, Zehlendorf, Sarmstorf und Bredentin werden zukünftig vom Wasserwerk in Laage versorgt

Altes Wasserwerk in Kuhs geht am 28.03.2022 planmäßig vom Netz -Versorgungssicherheit und -qualität sind gewährleistet

Im Auftrag des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ) baute die EURAWASSER Nord GmbH eine neue Trinkwasserversorgungsleitung zwischen Kritzkow und Zehlendorf. Da eine Sanierung des alten Wasserwerkes in Kuhs unwirtschaftlich wäre, war es das Ziel dieser Baumaßnahmen, die Ortschaften Kuhs, Zehlendorf, Sarmstorf und Bredentin an das Wasserwerk in Laage anzuschließen.

Aktuell erfolgt die Trinkwasserversorgung dieser Ortschaften noch vom Wasserwerk in Kuhs aus. Ab

kommendem Montag, dem 28. März 2022, werden die Orte ihr Trinkwasser aus dem Wasserwerk in Laage erhalten. Der WAZ hat im Rahmen einer Trinkwasserkonzeption die Ablösung des Wasserwerkes Kuhs beschlossen, um auch weiterhin eine stabile, bedarfs- und zukunftsgerechte sowie auch wirtschaftliche Trinkwasserversorgung gewährleisten zu können.

Zum Anschluss der Ortschaften an das neue Wasserwerk in Laage wurden insgesamt 2.050 Meter Trinkwasserversorgungsleitung PE-HD DN 150 zwischen Kritzkow und dem Abzweig nach Zehlendorf, entlang der Bundesstraße B 103, verlegt. Der Gesamtumfang der Maßnahme belief sich auf 462.000 Euro.

Am 28.03.2022 erfolgt, pünktlich wie geplant, die Inbetriebnahme der neuen Trinkwasserversorgungsleitung. Das Wasserwerk in Kuhs wird anschließend außer Betrieb genommen. Das Wasserwerksgrundstück mit Zaun und Gebäude wird nach der Demontage der wasserwirtschaftlichen Anlagenteile zur weiteren Nutzung an die Gemeinde Kuhs übergeben.

Die Bürgerinnen und Bürger der oben genannten Ortsteile erhalten somit auch weiterhin ein qualitativ hochwertiges Trinkwasser. Lediglich die Härte des Trinkwassers verändert sich. Sie verringert sich geringfügig und liegt zukünftig mit 13,5 ° dH im mittleren Härtebereich. Die vollständige Trinkwasseranalyse des Wasserwerkes Laage kann unter http://www.eurawasser-nord.de eingesehen werden.


EURAWASSER Nord GmbH // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe