Suche

Standorte EURAWASSER

EURAWASSER-Gesellschaften finden Sie an diversen Standorten in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen genauso wie in Sachsen-Anhalt, in Mecklenburg-Vorpommern und in Niedersachsen.

Standorte EURAWASSER


Standorte REMONDIS Aqua

REMONDIS Aqua – die Muttergesellschaft von EURAWASSER – verfügt über zahlreiche Standorte in Deutschland und Europa.

Standorte REMONDIS Aqua

  • deutsch
  • english
  • nederlands
  • français
  • español
  • italiano
  • deutsch
  • svenska
  • 中文
  • 中文

Weiß, wie Verantwortung geht.
Nicht nur beim Thema Kläranlagen

Wenzel Hartmann, Mehranlagenbediener bei der EURAWASSER Nord und stellvertretender Wehrführer der freiwilligen Feuerwehr in Warin

Alles fließt – auch beim Abwasser

So wie das Wasser aus dem Hahn kommt, so selbstverständlich läuft es nach seinem Gebrauch als Abwasser auch wieder ab. Damit das so ist, gibt es uns. Wir schließen Ihr Grundstück an das Kanalnetz an, spüren Schäden auf, leisten Reparaturen oder beseitigen Verstopfungen außerhalb des Hauses. Für Letzteres ist unser Notdienst 24 Stunden da. Kurz gesagt: Wir sorgen dafür, dass alles fließt.

Sind Sie unser Kunde?

Einfach PLZ und Ort eingeben und herausfinden.


Im Gebiet des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ) kümmern wir uns aktuell um:

Finden Sie Anschluss – fachgerecht und sicher

Ein sicherer Anschluss an das Kanalnetz ist eine wichtige Angelegenheit: Sie müssen ihn fachgerecht nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik gemäß Wasserhaushaltsgesetz § 60 (1) durchführen lassen. Dafür sind wir da – bei einem Neubau oder einer Änderung. In beiden Fällen begleiten wir Sie von der Planung bis zur Erschließung. Wir starten mit einem gemeinsamen Ortstermin, um uns ein genaues Bild von den Gegebenheiten zu machen. Sind alle Fragen geklärt, können wir mit den Arbeiten beginnen.

Wenden Sie sich an uns: Das EURAWASSER-Team im Bereich Grundstücksanschluss informiert Sie gern telefonisch über das genaue Vorgehen und vereinbart einen Termin vor Ort mit Ihnen. Rufen Sie uns an unter: 03843 77600. Natürlich können Sie auch ganz einfach online alle notwendigen Formulare herunterladen.


Wichtige Hinweise für Sie bei einem Neubau:

Wenn Sie ein Bauprojekt planen, richten Sie bitte eine Bauvoranfrage an uns, in der Sie das Bauprojekt kurz beschreiben. Wir benötigen die Antragsunterlagen sowie einen Kataster- und Lageplan.

Auf Grundlage Ihrer Anfrage prüfen wir die Entsorgungsmöglichkeit und informieren Sie, unter welchen Voraussetzungen der Anschluss an das öffentliche Kanalnetz möglich ist.


Ein fachgerechter Anschluss ist die Voraussetzung für eine sichere Abwasserableitung. Zum Ansprechpartner

Weitere Regelungen zur Abwasserentsorgung im Verbandsgebiet WAZ finden Sie hier

Das Wasser will nicht ablaufen? Wir sind 24 Stunden für Sie da

Läuft das Wasser nicht mehr ab, ist schnelle Hilfe gefragt. Verstopfungen innerhalb des Grundstücks beseitigt Ihr Sanitärfachmann. Bei Verstopfungen außerhalb des Grundstücks ist unser 24-Stunden-Notdienst für Sie da. Wir helfen schnell!
Sie wissen nicht, wo sich die Verstopfung befindet? Wenn Sie der Besitzer des betroffenen Hauses/Grundstücks sind, kontrollieren Sie bitte den Revisionsschacht auf Ihrem Grundstück. Eine Faustregel besagt: Ist der Revisionsschacht trocken, befindet sich die Verstopfung vom Haus zum Schacht. Ist der Revisionsschacht aufgestaut, ist der Weg vom Schacht zum Sammler verstopft. Generell hilft es uns, wenn Sie die Situation vor Ort möglichst genau erklären können.

24-h-Hotline:

03843 77600

Unsere modernen Saug-/Spülfahrzeuge lösen jede Verstopfung!

Schnell, geruchsarm und unkompliziert: Dank hochmoderner kombinierter Hochdruckspülgeräte mit Spülwasseraufbereitung ist unser Team völlig autark und nicht auf eine externe Wasserversorgung angewiesen. Es herrschen Minusgrade? Kein Problem. Auch dann können wir Ihnen schnelle Hilfe zusichern, denn einige unserer Spül- und Saugfahrzeuge sind winterfest und machen Arbeiten bei bis zu –15 Grad Celsius möglich.

Wir spüren jeden Schaden auf – also Film ab

Ist Ihr Abfluss verstopft, kann das ein Indiz für einen Defekt Ihres Hausanschlusses sein. Mit viel Erfahrung, Fachwissen und moderner Technik, wie etwa der Kamera-Inspektion, spüren wir jeden Schaden auf. Natürlich übernehmen wir auf Wunsch auch die schnelle Reparatur.

Eindeutige Hinweise für schnellen Handlungsbedarf:

Wiederholte Verstopfungen sind ein sicheres Indiz für einen Schaden.

Auch Versackungen oder Einfallstellen auf dem Grundstück, die sich in Leitungsnähe befinden, sind gute Hinweise.

In jedem Fall können wir mithilfe einer optischen Inspektion den Schaden schnell lokalisieren.

Gern beraten wir Sie über die verschiedenen Reparaturmöglichkeiten vor Ort und erstellen einen Kostenvoranschlag für Sie!

Die Lösung – wenn der Anschluss fehlt

In einem Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern sind nicht alle Orte zentral erschlossen. Doch auch dafür gibt es eine Lösung: eine dezentrale Abwasseranlage. Das kann eine abflusslose Grube oder eine Kleinkläranlage sein.

Funktioniert wie eine große: die Kleinkläranlage

Die zuständige Wasserbehörde entscheidet, ob eine Kleinkläranlage notwendig ist. Im Prinzip funktioniert sie genau wie eine große Anlage: Das Abwasser wird vollbiologisch behandelt und kann anschließend gereinigt auf dem Grundstück versickern oder in einen Vorfluter eingeleitet werden. Natürlich ist dafür eine wasserrechtliche Erlaubnis erforderlich. Vor Baubeginn können Sie diese bei der Unteren Wasserbehörde beantragen – wir stehen Ihnen dabei zur Seite. Zudem entsorgen wir für Sie den Schlamm, der nach der Abwasserreinigung anfällt.

In Ausnahmefällen notwendig: die abflusslose Grube

Die zuständige Wasserbehörde entscheidet ebenfalls, ob eine abflusslose Grube notwendig ist. Das Schmutzwasser wird bei dieser Lösung in einer abflusslosen Grube gesammelt und nach Bedarf von Saugwagen abgefahren. Die Grube darf nur von Fachpersonal entleert werden, was zusätzliche Kosten verursacht. Die Errichtung einer abflusslosen Grube fordern die Wasserbehörden nur in Ausnahmefällen. Fragen Sie uns – wir informieren Sie gerne.

Entleerung und Abfuhr

Wenn Ihre Kleinkläranlage (KKA) oder abflusslose Sammelgrube (ALG) geleert werden muss, wenden Sie sich bitte an unseren Vertragspartner, die Norddeutsche Wasserlogistik (NWL). Die NWL ist unter der Service-Hotline 03881 756490 für Sie erreichbar. Gerne können Sie die Abfuhr auch online beauftragen.

Bei allen weiteren Fragen zum Thema Abfuhr und Abrechnung wenden Sie sich an unseren Kundenservice.

Eine fachgerechte Wartung ist wichtig: Damit Ihre Kleinkläranlage immer reibungslos funktioniert, muss sie regelmäßig fachgerecht gewartet werden. Gerne übernehmen wir dies für Sie. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit unserem Ansprechpartner

Höhere Kosten, strengere Auflagen, aber stabile Abwassergebühren?
Wir nehmen die Herausforderung an!

Steigende Kosten, teilweise sinkende Mengen und strengere Umweltauflagen: Das sind die Herausforderungen, die wir beim Abwasser bewältigen müssen. Doch wir setzen alles daran, die Gebühren für Sie als Bürgerinnen und Bürger langfristig stabil zu halten, und unterstützen den Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverband Güstrow-Bützow-Sternberg bei diesem Ziel. Die Unterscheidung zwischen Schmutz- und Niederschlagswasser sorgt dabei für Transparenz und Gebührengerechtigkeit. Zugleich bieten wir Ihnen einen umfassenden Service und Sicherheit bei der fachgerechten Entsorgung von Abwasser.

Was Niederschlagswasser bedeutet – und wie Sie Gebühren sparen

Niederschlagswasser fließt von befestigten und bebauten Flächen eines Grundstücks in die öffentliche Kanalisation. Durch Investitionen, die die Umwelt entlasten, können Sie Ihre Gebühren für Abwasser senken. Indem Sie beispielsweise Ihre Grundstücksfläche entsiegeln bzw. begrünen, Ihr Dach begrünen oder das Wasser in Regentonnen und Zisternen auffangen.

Gebühren für Schmutz- und Niederschlagswasser

Im Gebiet des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow- Bützow-Sternberg (WAZ) für Grundstücke, die an die öffentliche Schmutzwasser- und Niederschlags­wasser­kanalisation angeschlossen sind, gültig seit 01.01.2022.

Die Satzung

Als Einwohner Ihres Versorgungsgebietes finden Sie Informationen zu den für Sie gültigen Beitrags- und Gebührensatzungen auf der Homepage des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ).


Benutzungsgebühr A für die zentrale Abwasserentsorgung EUR
Grundgebühr A je Wohneinheit/Monat 9,20
Mengengebühr A je m3 Schmutzwasser 2,95
Benutzungsgebühr B für die zentrale Abwasserentsorgung EUR
je m2 bebaute und/oder befestigte angeschlossene Grundstücksstücke/Jahr 0,67
Benutzungsgebühr für die dezentrale Abwasserentsorgung EUR
Grundgebühr A je Wohneinheit/Monat
(Kleinkläranlagen/Sammelgruben)
4,50
Mengengebühr A für Abwasser aus abflusslosen Sammelgruben je m3 9,97
Mengengebühr B für Fäkalschlamm aus Kleinkläranlagen je m3 31,52
Zuschlagsgebühr C für Sonderabholung an Sonn- und Feiertagen je m3 91,47

FAQ – häufige Fragen zum Abwasser

Für viele Menschen ist Abwasser ein eher unangenehmes Thema, über das man nicht unbedingt auf einer Party plaudert. Dabei gibt es sehr interessante Aspekte – wir haben einige hilfreiche Hinweise, die Ihnen das Leben erleichtern.

Was gehört nicht ins Abwasser?

Eine Toilette ist kein Müllschlucker. Feste Abfälle, wie z. B. Feuchttücher, Tampons, Kondome und Katzenstreu gehören daher in die Restmülltonne. Werden sie über die Toilette entsorgt, führt dies zu verstopften Pumpen und entsprechend viel Aufwand bei der Verstopfungsbeseitigung.

Auch Medikamentenreste haben in der Toilette oder im Waschbeckenabfluss nichts verloren, da sie in den Kläranlagen nicht vollständig abgebaut werden. Abgelaufene Medikamente entsorgen Sie daher bitte über den Restmüll oder geben sie – wenn möglich – in der Apotheke ab.

Essensreste oder Frittierfett in der Toilette führen zu Verstopfungen im Kanalnetz und locken Ratten und Ungeziefer an. Daher dürfen sie nicht über die Toilette entsorgt werden und gehören in die Restmülltonne. Ebenso dürfen keine Lacke, Farben, Lösemittel etc. in das Abwasser geraten. Solche Stoffe nehmen die kommunalen Wertstoffhöfe zurück.

Übrigens: Indem Sie beim Putzen und Waschen Reinigungs- und Waschmittel sparsam verwenden, leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt. Denn damit unterstützen Sie die fleißigen Bakterien in den Kläranlagen und helfen dabei, die Gewässer nicht unnötig zu belasten.

Was ist eine Kanalnetzspülung und wie wird sie durchgeführt?

Kanalnetzspülungen erfolgen nicht nur bei Verstopfungen, Rückstau und im Zusammenhang mit Kamerabefahrungen, sondern werden regelmäßig auch präventiv durchgeführt. Das stellt eine einwandfreie Betriebsfähigkeit der Kanalnetze sicher.

In der Regel läuft die Spülung für die anliegenden Anwohner unbemerkt ab. Es kann jedoch in einzelnen Fällen zu Wasseraustritten in den Bereichen der Abflüsse kommen. Der Grund dafür: Durch die Bewegung der Reinigungsdüse im Kanal entsteht vor der Düse ein Unter- und hinter der Düse ein Überdruck. Der Druckausgleich erfolgt bei einer ordnungsgemäßen Installation über Entlüftungsrohre der Sanitärinstallation. Sofern die Entlüftungsrohre nicht oder nur teilweise vorhanden bzw. in ihrer Funktion behindert sind, kann der kurzzeitige Überdruck nicht entweichen und es kommt zu den beschriebenen Wasseraustritten. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Entlüftungsvorrichtung oder Ihre Rückstausicherung durch eine Fachfirma überprüfen zu lassen.

Wie schütze ich mich vor Rückstau?

Unter Rückstau versteht man, wenn das Abwasser aus dem öffentlichen Kanal in Ihre Grundstücksentwässerungsanlage zurückgedrückt wird. Daher sollte die Ausführung und Unterhaltung der Grundstücksentwässerungsanlage grundsätzlich nach der DIN 1986 erfolgen. Mehr dazu in der Web-App der Wasserwirtschaft MV: Rückstau

Bei Fragen oder Schäden an Ihrer Grundstücksentwässerungsanlage empfehlen wir Ihnen, Ihren Installateur zu kontaktieren.


EURAWASSER Nord GmbH // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe