Suche

Standorte EURAWASSER

EURAWASSER-Gesellschaften finden Sie an diversen Standorten in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen genauso wie in Sachsen-Anhalt, in Mecklenburg-Vorpommern und in Niedersachsen.

Standorte EURAWASSER


Standorte REMONDIS Aqua

REMONDIS Aqua – die Muttergesellschaft von EURAWASSER – verfügt über zahlreiche Standorte in Deutschland und Europa.

Standorte REMONDIS Aqua

  • deutsch
  • english
  • nederlands
  • français
  • español
  • italiano
  • deutsch
  • svenska
  • 中文
  • 中文

Hat immer den passenden Plan.
Auch wenn es mal nicht um Wasser geht!

Fred Ahrens, Meister bei der EURAWASSER Nord und berufener Bürger im Bauausschuss der Gemeinde Warnow

Worum es beim Trinkwasser vor allem geht? Absolute Klarheit natürlich!

Trinkwasser in höchster Qualität – einfach so auf Knopfdruck bzw. im Handumdrehen. Was für Sie eine Selbstverständlichkeit darstellt, ist das Ergebnis unserer von Verantwortungsbewusstsein geprägten Arbeit, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Das fängt mit der ressourcenschonenden Aufbereitung von Rohwasser an und geht über die permanente, strikte Grenzwertkontrolle beim Trinkwasser bis hin zu diversen Serviceleistungen rund um Ihre Wasserversorgung. Besonders wichtig ist uns zudem, Ihnen als Bürgerinnen und Bürgern im Gebiet des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ) absolute Transparenz zu bieten.

Sind Sie unser Kunde?

Einfach PLZ und Ort eingeben und herausfinden.


Wir kümmern uns um:

Unser Wasser entspricht der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) und ist somit auch hervorragend für Babys und Kleinkinder geeignet.

Allerbeste Wasserqualität – Schwarz auf Weiß zum Nachlesen

Wir lassen Ihr Wasser nicht aus den Augen. Nie! Von der Rohwassergewinnung über die Aufbereitung in den Wasserwerken bis zur Einspeisung ins Trinkwassernetz führen wir permanent biologische, chemische und physikalische Untersuchungen durch, um die Qualität Ihres Trinkwassers sicherzustellen. Für jedes einzelne Wasserwerk, versteht sich. Das Ergebnis ist durchweg mehr als überzeugend. Die laut Trinkwasserverordnung (TrinkwasserV) vorgegebenen Grenzwerte werden durch uns sicher eingehalten. Aber schauen Sie doch einfach selbst. Ein Klick auf das jeweilige Wasserwerk genügt, schon werden Ihnen Informationen zu Wassergüte und -härte angezeigt. Alternativ können Sie Ihren Standort auch direkt als Text eingeben.

WW Boitin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,25 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 34,9 250
Nitrat mg/l 4,46 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,4
Härtebereich hart
WW Bölkow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,48 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 22,6 250
Nitrat mg/l 1,31 1,01
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,72
Härtebereich hart
WW Borkow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,43 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 38,6 250
Nitrat mg/l 2,56 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,33
Härtebereich mittel
WW Breesen
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,52 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 21 250
Nitrat mg/l 1,55 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,74
Härtebereich hart
WW Bützow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,25 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 16,9 250
Nitrat mg/l 2,02 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,98
Härtebereich hart
WW Drölitz
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,36 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 36,1 250
Nitrat mg/l 0,52 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 4,18
Härtebereich hart
WW Glave
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,32 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 15,4 250
Nitrat mg/l 1,32 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,3
Härtebereich mittel
WW Göllin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,27 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 23,2 250
Nitrat mg/l 0,89 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,11
Härtebereich hart
WW Groß Bäbelin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,33 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 14,70 250
Nitrat mg/l 2,71 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,12
Härtebereich mittel
WW Groß Breesen
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,32 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 33,50 250
Nitrat mg/l 1,38 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,09
Härtebereich hart
WW Groß Tessin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,39 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 37,00 250
Nitrat mg/l 0,36 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,88
Härtebereich mittel
WW Langensee
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,47 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 13,40 250
Nitrat mg/l 1,09 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,34
Härtebereich mittel
WW Jürgenshagen
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,39 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 15,10 250
Nitrat mg/l 3,28 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,67
Härtebereich hart
WW Kaarz
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,51 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 15,40 250
Nitrat mg/l 1,40 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,13
Härtebereich mittel
WW Katelbogen
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,29 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 32,20 250
Nitrat mg/l 0,11 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,93
Härtebereich hart
WW Koppelow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,30 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 16,80 250
Nitrat mg/l 2,00 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,17
Härtebereich hart
WW Kuhlen
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,50 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 17 250
Nitrat mg/l 0,65 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,32
Härtebereich hart
WW Kukuk
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,21 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 19,50 250
Nitrat mg/l 0,26 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,16
Härtebereich hart
WW Laage
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,59 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 25,50 250
Nitrat mg/l 1,93 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,32
Härtebereich mittel
WW Lohmen
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,50 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 8,33 250
Nitrat mg/l 1,23 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 1,82
Härtebereich mittel
WW Lübzin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,35 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 12,50 250
Nitrat mg/l 2,42 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,85
Härtebereich hart
WW Mierendorf
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,58 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 13,20 250
Nitrat mg/l 1,10 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,58
Härtebereich hart
WW Mustin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,36 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 11,00 250
Nitrat mg/l 1,55 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,56
Härtebereich hart
WW Nutteln
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,10 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 16,50 250
Nitrat mg/l 1,72 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,44
Härtebereich hart
WW Polchow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,24 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 51,20 250
Nitrat mg/l 1,73 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,06
Härtebereich hart
WW Prüzen
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,24 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 28,80 250
Nitrat mg/l 1,75 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,65
Härtebereich hart
WW Qualitz
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,11 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 27,40 250
Nitrat mg/l 2,49 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,69
Härtebereich hart
WW Schlemmin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,34 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 18,20 250
Nitrat mg/l 3,23 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,87
Härtebereich hart
WW Schwiggerow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,36 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 18,90 250
Nitrat mg/l 2,36 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,63
Härtebereich hart
WW Selow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,36 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 60,80 250
Nitrat mg/l 1,03 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 4,40
Härtebereich hart
WW Siemitz
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,57 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 23,60 250
Nitrat mg/l 2,39 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,92
Härtebereich hart
WW Strenz
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,57 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 17,50 250
Nitrat mg/l 2,09 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,36
Härtebereich mittel
WW Sülten
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,25 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 21,80 250
Nitrat mg/l 0,48 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,31
Härtebereich hart
WW Tessin (Landkreis Ludwigslust- Parchim)
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,16 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 37,50 250
Nitrat mg/l 0,00 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 4,32
Härtebereich hart
WW Tieplitz
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,29 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 40,00 250
Nitrat mg/l 1,29 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 4,09
Härtebereich hart
WW Warin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,35 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 11,40 250
Nitrat mg/l 1,75 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,47
Härtebereich hart
WW Warnow
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,32 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 38,80 250
Nitrat mg/l 1,21 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,77
Härtebereich hart
WW Wendorf
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,59 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 24,60 250
Nitrat mg/l 0,48 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,90
Härtebereich hart
WW Wipersdorf
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,29 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 20,40 250
Nitrat mg/l 3,67 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,10
Härtebereich mittel
WW Zepelin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,43 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 19,20 250
Nitrat mg/l 1,67 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,44
Härtebereich hart
WW Zernin
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,43 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 39,30 250
Nitrat mg/l 0,22 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 3,60
Härtebereich hart
WW Zibühl
Wassergüte Messwert Grenzwert
pH-Wert 7,29 6,9 - 9,5
Chlorid mg/l 11,30 250
Nitrat mg/l 2,97 50
Wasserhärte    
Gesamthärte mmol/l 2,39
Härtebereich mittel

Inhaltsstoffe und andere Parameter – kleiner Exkurs in Sachen Qualitätsprüfung

Bei einer Trinkwasseranalyse werden bis zu 100 Inhaltsstoffe untersucht. Zu den wichtigsten haben wir Ihnen unten einige Hintergrundinformationen zusammengestellt. Darüber hinaus sind Sie gerne jederzeit angehalten, selbst einen prüfenden Blick auf Ihr Wasser zu werfen. Ein hauseigenes Labor benötigen Sie dafür nicht. Auch anhand von Färbung, Geruch oder Geschmack lassen sich Aussagen zur Wasserqualität treffen. Grundsätzlich ist das von uns geprüfte und ins Netz eingespeiste Trinkwasser immer zu 100 Prozent klar und farblos. Sollte Ihr Trinkwasser – zum Beispiel nach langen Standzeiten – dennoch einmal leicht gefärbt aus dem Hahn kommen, ist das in der Regel kein Grund zur Sorge. Es handelt sich dabei um gesundheitlich unbedenkliche Eisenbestandteile, die von den Rohren ins Wasser gelangt sind. Nach wenigen Sekunden Fließzeit sollte das Wasser wieder klar sein. Falls die Trübung über längere Zeit bestehen bleibt, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Ammonium

Ammonium

Ammonium kommt im natürlichen Wasser vor. Der Grenzwert von 0,5 mg/l liegt weit unter dem gesundheitsrelevanten Schwellenwert von 30 mg/l. Übrigens: Wussten Sie, dass wir Ammonium oft sogar freiwillig zu uns nehmen? Jede Salmiakpastille enthält 30 bis 40 Prozent Ammonium.

Chlorid/Sulfat

Chlorid/Sulfat

Chlorid und Sulfat sind natürlichen Ursprungs und kommen in jedem Wasser vor. Eine Aufbereitung ist bei unserem Trinkwasser nicht erforderlich.

Kupfer

Kupfer

Das von EURAWASSER Nord gelieferte Wasser enthält kein Kupfer. Aber es gibt Wasserinstallationen aus Kupferleitungen. Bei ungünstiger Verarbeitung oder langen Aufenthaltszeiten in der Trinkwasserinstallation im Haus kann es zu erhöhten Kupferwerten im Trinkwasser kommen. Achten Sie deshalb dringend darauf, mit der Installation von Leitungen nur zugelassene Fachunternehmen zu beauftragen. Diese wählen Rohrmaterial, Armaturen und Dichtungen entsprechend der örtlichen Wasserqualität aus.

Mineralien

Mineralien

Wasser aus der Leitung ist grundsätzlich in allen Regionen in Deutschland trinkbar – natürlich auch im Versorgungsgebiet von EURAWASSER Nord. Das sollten wir schätzen. Aus Ernährungserhebungen ist bekannt, dass etwa ein Viertel des mit der Nahrung zugeführten Magnesiums und etwa die Hälfte des Calciums aus Getränken stammt.

Nitrit/Nitrat

Nitrit/Nitrat

In dem von uns bereitgestellten Trinkwasser liegt der Anteil von Nitrit und Nitrat weit unter dem Grenzwert der Trinkwasserverordnung. Daher ist unser Wasser bedingungslos für die Säuglingsernährung geeignet.

Trinkwasser als Härtefall

Angaben zum Härtegrad können Sie der unten stehenden Tabelle entnehmen. Aber was hat es eigentlich damit auf sich? Ganz einfach: Je mehr Kalzium und Magnesium Wasser enthält – beides sind übrigens lebenswichtige Mineralien –, desto höher der Härtegrad. Für den menschlichen Organismus ist härteres Wasser also gut, zudem schmeckt es frischer. Anders sieht es bei Haushaltsgeräten aus. Hartes Wasser kann hier vermehrt zu Kalkablagerungen führen. Schon deshalb ist es gut, den Härtegrad Ihres Trinkwassers zu kennen.

Härtebereich Konzentration Calciumcarbonat (mmol/l) Entspricht Grad deutscher Härte (° dH)
Weich < 1,5 < 8,4
Mittel 1,5 – 2,5 8 – 14
Hart > 2,5 > 14

Den Härtegrad des Wassers zu kennen, ist wichtig, um das Waschmittel optimal zu dosieren

Was können wir für Sie tun?

Wasser kennt keine Grenzen. Genau wie unsere Bereitschaft, Ihnen stets kompetent weiterzuhelfen. Hier finden Sie Informationen zu diversen Themen, die für Sie rund um den Wasseranschluss Ihres Grundstücks wichtig sind.

24-h-Hotline bei Rohrbruch:
03843 77600

Hausanschluss bei Neubau oder Änderung

Hausanschluss bei Neubau oder Änderung

Zuverlässig sind wir zur Stelle, wenn es um den Anschluss Ihres Privat- oder Firmengrundstücks an das Trinkwassernetz geht. Unsere Mitarbeiter wissen genau, welche Vorgaben dabei einzuhalten sind und worauf generell zu achten ist. Zudem verfügen wir außer über das erforderliche Know-how über modernste Technik, um den Anschluss unkompliziert und schnell zu bewerkstelligen. Selbstverständlich übernehmen wir auch jede Form von Anschlussanpassungen, die aufgrund baulicher Veränderungen vorgenommen werden müssen


In vier Schritten zum Hausanschluss

Sie beschreiben uns kurz Ihr Bauprojekt und stellen uns gemeinsam mit den notwendigen Antragsunterlagen einen Kataster- und Lageplan zur Verfügung.

Wir prüfen die Anschlussmöglichkeiten und vereinbaren einen gemeinsamen Ortstermin.

Anschließend erstellen wir Ihnen ein Angebot über die konkreten Kosten für den Anschluss.

Nach Angebotsfreigabe und Anzahlung kümmern wir uns um alle erforderlichen Anschlussarbeiten.

Weitere Infos sowie sämtliche Formulare zum Anschluss ans Trinkwassernetz finden Sie im Download-Bereich unter Service. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Klar geregelt – die Hausanschlussinstallation

Klar geregelt – die Hausanschlussinstallation

Rohrschaden

Rohrschaden

Kommt es zu einem Rohrschaden vor Ihrem Wasserzähler, ist schnelle, unbürokratische Hilfe gefragt. Hierfür sind Sie bei uns genau an der richtigen Adresse. Ein Anruf genügt und wir nehmen die Reparatur sofort und vor allem effizient in Angriff.

Kommt es zu einem Rohrschaden hinter dem Wasserzähler, empfehlen wir, einen Installateur aus unserem Installateurverzeichnis zu kontaktieren.

24-h-Hotline bei Rohrbruch:
03843 77600

Installation Wasserzähler

Installation Wasserzähler

Ihr Wasserzähler muss neu installiert oder angepasst werden? Wir regeln das für Sie. Ohnehin ist laut Eichgesetz nach spätestens sechs Jahren ein Zählerwechsel Pflicht. Sollten Sie schon vorher Zweifel an der Richtigkeit der Messergebnisse haben, können wir Ihnen eine Befundprüfung Ihres Wasserzählers anbieten. Bitte klären Sie aber erst mithilfe eines Installateurs alle anderen möglichen Ursachen, denn die Befundprüfung ist kostenpflichtig.

Unterzähler möglich

Wenn Sie einen Teil des Trinkwassers zur Bewässerung Ihres Gartens verwenden, können Sie sich einen Unterzähler durch einen in unserem Installateurverzeichnis eingetragenen Installateur einbauen lassen und eine Teilbefreiung von der Abwassergebühr beantragen. Sie tragen lediglich die Kosten für den Einbau des Zählers. Eine zusätzliche Grundgebühr fällt nicht an. Das von uns benötigte Formular, das von Ihnen und dem Installateur auszufüllen ist, können Sie hier herunterladen und ausdrucken: Abnahme Unterzähler (PDF)

Weitere Informationen zu diesem Thema rufen Sie hier ab: Merkblatt Unterzähler (PDF)

Standrohrvermietung

Standrohrvermietung

Benötigen Sie größere Wassermengen aus unserem Rohrnetz – zum Beispiel zur Wasserversorgung einer Baustelle oder Veranstaltung –, können Sie bei uns ein Standrohr mieten. Damit entnehmen Sie das benötigte Trinkwasser direkt aus dem öffentlichen Netz. Alle weiteren Informationen zum Ablauf, zu den Voraussetzungen und Kosten der Vermietung entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt zur Überlassung von Standrohren (PDF).

Bei weiteren Fragen kontaktieren sie uns.

Sie benötigen Unterstützung durch einen Fachhandwerker? Hier finden Sie unser Installateurverzeichnis für das Gebiet des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ).

Kostbares Produkt – fairer Preis

Alles hat seinen Preis – auch Wasser. Unser Ziel ist es jedoch, die Gebühren für die Bereitstellung von Trinkwasser so gering wie möglich zu halten. Deshalb arbeiten wir ständig daran, Prozesse weiter zu optimieren und durch die Entwicklung neuer Technologien noch effizienter zu werden. Das Ergebnis können Sie unserer aktuellen Gebührentabelle für Trinkwasser im Gebiet des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ) entnehmen. Die Kosten setzen sich jeweils zusammen aus der von der Größe des Wasserzählers abhängigen Grundgebühr sowie aus der durch Ihren Wasserverbrauch definierten Mengengebühr.

Trinkwassergebühren

Im Gebiet des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ), gültig seit dem 01.01.2022.

Die Satzung

Als Einwohner Ihres Versorgungsgebietes finden Sie Informationen zu den für Sie gültigen Satzungen auf der Homepage des Wasserversorgungs- und Abwasserzweckverbandes Güstrow-Bützow-Sternberg (WAZ).

Wasserwerk Bützow mit Filterkesseln

Mengengebühr pro m3 netto [EUR] brutto [EUR]
Gebühr pro m3 1,88 2,01
Grundgebühr pro Monat netto [EUR] brutto [EUR]
Q3 4,0 (Qn ≤ 2,5) 9,35 10,00
Q3 10,0 (Qn ≤ 6) 23,36 25,00
Q3 16,0 (Qn ≤ 10) 37,64 40,27
Q3 25,0 (Qn ≤ 15) 58,41 62,50
Q3 40,0 (Qn ≤ 30) 93,46 100,00
Q3 63,0 (Qn ≤ 50) 147,20 157,50
Q3 100,0 (Qn ≤ 60) 233,65 250,01
Q3 250,0 (Qn ≤ 150) 584,11 625,00

Q3 = Dauerdurchfluss
Qn = Nenndurchfluss des Wasserzählers

Wasser sinnvoll nutzen? Läuft mit uns!

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel des Menschen. Es ist die Grundlage allen Lebens und sogar unser Körper besteht zu mehr als der Hälfte daraus. Ganz schön viel, wenn man bedenkt, um was für einen wertvollen und in vielen Teilen der Welt knappen Wertstoff es sich handelt. Wir alle – EURAWASSER Nord als Versorger und Sie als Verbraucher – sollten darauf achten, die kostbare Ressource Wasser nicht unnötig zu verschwenden.

Wasserspartipp für zu Hause

1. Moderne Geräte verwenden

Achten Sie bei der Neuanschaffung von Geräten wie Waschmaschinen und Geschirrspülern auf möglichst moderne Ausführungen mit Eco- Funktion. Diese sparen nicht nur Strom, sondern auch Wasser.

2. Kurzspülfunktion nutzen

Mit 35 Litern pro Person und Tag ist der Toilettengang mit der größte Posten beim Wasserverbrauch. Durch konsequentes Nutzen der Kurzspültaste lässt sich hier jede Menge einsparen.

3. Wasser nicht unnötig laufen lassen

Wer beim Zähneputzen und Einseifen der Hände das Wasser laufen lässt, verschwendet extrem unnötig Ressourcen. Deshalb: Hahn immer zudrehen, wenn gerade kein Wasser benötigt wird.

4. Möglichst duschen statt baden

Bei einem Vollbad verbrauchen Sie ca. 150 – 200 Liter Wasser, beim Duschen dagegen nur 60 – 80 Liter. Zudem lohnt es sich, einen Duschkopf mit Wassersparfunktion zu verwenden, da zum Wasserstrahl Luft gemischt wird und somit weniger Wasser durchläuft.

Unser Service für Sie: nützliches Wasserwissen

Wasser ist das Lebensmittel Nummer eins. Aus gesundheitlichen Gründen empfiehlt es sich, jeden Tag mindestens 1,5 Liter Wasser zu trinken. Gerne aus der Leitung. Denn Trinkwasser ist Mineralwasser aus der Flasche in Sachen Qualität absolut ebenbürtig. In Sachen Geschmack übrigens auch. Probieren Sie es aus: Trinken Sie zunächst Leitungswasser und anschließend ein stilles Mineralwasser. Beides gleich temperiert. Sie werden keinen Unterschied erkennen.


Weitere Infos zum Thema Wasser

Nach längerer Abwesenheit Leitung durchspülen

Steht Wasser längere Zeit in den Leitungen, kann es Bakterien und Keime enthalten. Nach längerer Abwesenheit sollten Sie deshalb das Wasser erstmal etwas laufen lassen, ehe sie es nutzen.

Wasserzähler vor Frost schützen

Platzieren Sie Ihren Wasserzähler entweder so, dass er generell vor Kaltluft geschützt ist, oder isolieren Sie ihn entsprechend. Frost kann den Zähler beschädigen oder sogar zerstören. Kommt es zu Frostschäden, sollten Sie uns umgehend kontaktieren unter: 03843 77600

Umweltschonend und natürlich entkalken

Kaffeemaschine und andere Haushaltsgeräte lassen sich hervorragend mit den Hausmitteln Zitrone und Essig entkalken. Teure und teils umweltschädliche chemische Entkalker können Sie sich sparen.

Sie haben Fragen zu unseren Trinkwasserleistungen oder möchten einen unserer Services in Anspruch nehmen? Dann finden Sie hier die zuständigen Ansprechpartner

EURAWASSER Nord GmbH // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe