Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: EURAWASSER > Presse > Pressemitteilungen > 



Nebennavigation



Logo
Suche starten

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



<  >

Garantiert 100-prozentige Ver- und Entsorgungssicherheit für die Humboldtstraße

Stadtmitte: Die EURAWASSER Nord GmbH und der Warnow-Wasser- und Abwasserverband (WWAV) realisieren ab kommendem Montag, dem 24. August, die Auswechslung der Trinkwasserleitung und des Mischwasserkanals in der Humboldtstraße. Im Bereich zwischen Augustenstraße und August-Bebel-Straße besteht lt. Zustandsbewertung erheblicher Sanierungsbedarf, so dass die Humboldtstraße in das Investitions- und Sanierungsprogramm aufgenommen wurde. Die Tiefbauarbeiten sind mit einer Vollsperrung bzw. abschnittsweisen Behinderungen im Bereich der Verkehrs- und Gehwege verbunden. Die Fertigstellung der Gesamtleistung ist für Ende Oktober geplant.

20.08.2015, 

Rostock. Die zukunftssichere Modernisierung der wasserwirtschaftlichen Infrastruktur der Hansestadt Rostock gehört zu den Kernaufgaben der EURAWASSER Nord GmbH. Neben der Hermannstraße und der Wallstraße steht in der Stadtmitte dementsprechend nun auch die Humboldtstraße im Fokus.
Im Detail: Nach der notwendigen Kampfmittelsondierung werden in offener Bauweise 110 Meter Trinkwasserleitung ausgetauscht und am Ende im Norden und Süden an die bestehenden Leitungen angeschlossen. Parallel werden die noch nicht erneuerten Hausanschlüsse saniert. Weiterhin erfolgt die Entflechtung des vorhandenen Mischwassersammlers (30 cm im Durchmesser) aus dem Jahre 1910, d.h. der alte Sammler wird gänzlich zurückgebaut und es entstehen mit jeweils 130 Metern ein neuer Schmutzwasser- sowie ein Regenwasserkanal mit Vorflut in vorhandene Systeme der August-Bebel-Straße. Die Verlegung des Regenwassersammlers wird auf 60 cm Durchmesser dimensioniert und aufgrund der Verkehrssituation im Bereich der Querung unter der August-Bebel-Straße grabenlos im geschlossenen Rohrvortrieb ausgeführt.
Die Kosten der Baumaßnahme seitens EURAWASSER und WWAV belaufen sich auf rd. 420.000 EUR. Mit den Arbeiten wurde die Bau Service Consult GmbH Dettmannsdorf-Kölzow betraut.
Für etwaige Unannehmlichkeiten und nicht zu vermeidende Verkehrsbeeinträchtigungen bitten wir um Verständnis. Weitere Auskünfte erhalten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer über das Kundenbetreuungszentrum der EURAWASSER unter der Service-Hotline 0381 8072-220.

Weitere Informationen:
Gabi Kniffka
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EURAWASSER Nord GmbH
Carl-Hopp-Straße 1 // 18069 Rostock
T +49 381 80 72-130 // F +49 381 80 72-812
g.kniffka@eurawasser.de
eurawasser-nord.de

 

Pressematerial

Sie interessieren sich für Pressebilder oder Infomaterial? Kontaktieren Sie uns
hier

Fußzeile und Copyright



© 2017 REMONDIS AG & Co. KG