Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: EURAWASSER > Presse > Pressemitteilungen > 



Nebennavigation



Logo
Suche starten

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



<  >

Für Warnemünde: Umfangreiche Leitungs- und Kanalsanierung - Im Fokus stehen Richard-Wagner-Straße, Gartenstraße und Wiesenweg

Nach der Rohrschadenbeseitigung und dem derzeitigen Austausch eines 80 Meter langen Rohrabschnittes in der Richard Wagner-Straße bis in den Oktober hinein startet die nächste Maßnahme: Um eine zuverlässige Ver- und Entsorgung in Warnemünde zu gewährleisten, beginnt die EURAWASSER Nord GmbH im Auftrag des Warnow-Wasser- und Abwasserverbandes (WWAV) mit der Sanierung der Trinkwasserleitung sowie des Regenwasserkanals in der Gartenstraße. Baubeginn ist am kommenden Montag, dem 7. September 2015. Die Arbeiten sind mit Sperrungen der Verkehrs- und Gehwege verbunden. Ziel ist, die Baumaßnahme im Dezember abzuschließen.

04.09.2015, 

Rostock. Die EURAWASSER Nord hat in Abstimmung mit dem Warnow-Wasser- und Abwasserverband reagiert und mit dem Austausch der aus dem Jahre 1971 stammenden Trinkwasserleitung von der Ecke Parkstraße bis zur Kreuzung Gartenstraße begonnen. Zum Einsatz kommt hier eine Leitung aus sogenanntem duktilem Gusseisen.
Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitten realisiert: Zum einen wird bereits seit dem 31. August durch die von EURAWASSER gebundene Tiefbaufirma Strabag im Bereich des ersten Bauabschnittes zwischen Ecke Parkstraße (Haus-Nr. 53 - Kita) und Richard-Wagner-Str. 52 gearbeitet. Die Verlegung des neuen Leitungsabschnittes wird voraussichtlich Ende des Monats September abgeschlossen. Die Kosten dafür liegen bei rund 35.000 EUR.

Zum anderen erfolgt anschließend in einer zweiten Etappe der Austausch der Trinkwasserleitung zwischen der Richard-Wagner-Straße, Haus-Nr. 52, bis zur Gartenstraße. Nach entsprechender Ausschreibung ist eine Fertigstellung dieses Leitungsabschnittes für Oktober anvisiert. Zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung wird für die gesamte Bauzeit eine Interimsleitung installiert und in Betrieb genommen.

Die Planungen für den ersten Bauabschnitt in der Gartenstraße und im Wiesenweg sind abgeschlossen, in Kürze wird die Baustelle eingerichtet. Die Arbeiten erfolgen in konventioneller offener Bauweise. Die Gartenstraße ist als „denkmalgeschützter Straßenraum“ eingestuft. Im Zuge der Baudurchführung wird deshalb ein besonderes Augenmerk auf den Schutz der Bäume und Einfriedungen gelegt und durch einen Baumsachverständigen intensiv begleitet. Für Material und Leistung investieren EURAWASSER und WWAV im ersten Bauabschnitt rd. 470.000 EUR. Mit der Ausführung der Maßnahme wurde die Wittenbecker Bau GmbH & Co.KG beauftragt. Die Umsetzung des zweiten Bauabschnittes in der Gartenstraße zwischen Wiesenweg und Grüner Weg ist noch nicht terminiert.

Im Einzelnen umfasst das Bauvorhaben die Sanierung:

  • der Trinkwasserleitung in der Gartenstraße im Abschnitt zwischen Richard-Wagner-Straße und Wiesenweg (ca. 300 m), im Wiesenweg im Abschnitt zwischen Gartenstraße und Parkstraße (ca. 95 m) sowie im Abschnitt Gartenstraße und Wiesenweg Höhe Haus 3 (ca. 55 m), (Die Sanierung der Trinkwasserleitung schließt die Erneuerung von 23 Trinkwasserhausanschlüssen mit ein.)
  • von Teilabschnitten des Regenwassersammlers in der Gartenstraße (ca. 56 m),
  • des Regenwassersammlers im Wiesenweg im Abschnitt zwischen Haus 1 und Haus 3 (ca. 100 m)
  • des Schmutzwasserkanals durch punktuelle Reparatur und Sanierung von Grundstücksanschlussleitungen

Der Regenwasserkanal wird in seiner Dimension von jetzt 20 auf 30 und 50 Zentimeter Durchmesser vergrößert – ein stattliches Maß zur noch besseren Ableitung erhöhter Niederschlagswassermengen. Auch die neu zu verlegende Trinkwasserleitung erhält teilweise eine Dimensionserhöhung.

Hinweis: Die EURAWASSER wird nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes in der Richard-Wagner-Str. an der Kita Strandmuschel einen Vor-Ort-Termin durchführen und die Medienvertreter einladen. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Weitere Informationen:
Gabi Kniffka
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EURAWASSER Nord GmbH
Carl-Hopp-Straße 1 // 18069 Rostock
T +49 381 80 72-130 // F +49 381 80 72-812
g.kniffka@eurawasser.de
eurawasser-nord.de

 

Pressematerial

Sie interessieren sich für Pressebilder oder Infomaterial? Kontaktieren Sie uns
hier

Fußzeile und Copyright



© 2017 REMONDIS AG & Co. KG