Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: EURAWASSER > Privatkunden > Abwasser > Wissenswertes > Fragen rund ums Abwasser



Nebennavigation



Logo

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



Interessante Fragen und informative Antworten

Für viele Menschen ist Abwasser ein schwieriges und unangenehmes Thema, dabei gibt es durchaus sehr interessante Aspekte und einige hilfreiche Hinweise, die Ihnen das Leben erleichtern.

Was darf nicht in den Ausguss geschüttet werden?

Lebensmittelreste und Hygieneartikel dürfen nicht über die Toilette entsorgt werden. Sie belasten dadurch unnötig das Kanalsystem und die Kläranlage. Lösungsmittel, Farbe und Arzneimittel dürfen grundsätzlich nicht über die Toilette oder den Ausguss entsorgt werden. Die Kläranlagen sind nicht für die Beseitigung dieser Inhaltsstoffe ausgelegt. Das bedeutet, dass die biologische Reinigung gestört werden kann. Außerdem können diese so in den Wasserkreislauf gelangen.

Wohin gelangt der Klärschlamm?

Der anfallende Klärschlamm der Kläranlagen wird überwiegend landwirtschaftlich verwertet. Der Klärschlamm enthält wertvolle Inhaltsstoffe für die Pflanzendüngung wie Stickstoff und Phosphor sowie wichtige Spurenelemente.

Wie wird die Reinigungsleistung der Kläranlagen überprüft?

Es werden zur Eigenüberwachung regelmäßig Proben genommen und im Abwasserlabor analysiert. Die Umweltbehörden führen zusätzliche Kontrollen durch.

Was geschieht mit den Reststoffen aus mechanischen Vorreinigungen?

Das Rechengut wird der Kompostierung, das Fett einer Verwertung (Biogasanlage) zugeführt. Der gewaschene Sand wird deponiert.

Was geschieht, wenn sich das Abwasser im Kanalnetz staut?

Das Abwasser staut in die Grundstücksanschlüsse. Deswegen ist die Installation von Rückstaueinrichtungen im Grundstück erforderlich (Forderung DIN 1986).



Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
T 03843 7760-0



Downloads

Formulare, Infoblätter, Anträge – hier finden Sie, was Sie suchen
mehr

Fußzeile und Copyright



© 2018 REMONDIS AG & Co. KG