Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: EURAWASSER > Presse > Pressemitteilungen > 



Nebennavigation



Logo
Suche starten

Bildleiste



Hauptnavigation



Hauptinhalt



<  >

Ab 31. August Vollsperrung - Freie Bahn für die Bagger im Tannenweg Sanierung des Trinkwassernetzes sowie Schmutz- und Regenwassererschließung beginnt

Der Startschuss für den grundhaften Ausbau des Tannenweges durch die Hansestadt Rostock und den Landkreis Rostock ist gefallen. Die Umleitung für die sonst vielbefahrene Straße ist ausgeschildert und führt über die L 10 (Satower Straße), L 13 (Richtung Hanstorf) und die K 8 (Richtung Parkentin). Am 31. August beginnt die EURAWASSER Nord GmbH im Auftrag des Warnow-Wasser- und Abwasserbandes mit der Sanierung des Trinkwassernetzes sowie Schmutz- und Regenwassererschließung.


27.08.2015, 

Rostock. Der Leistungsumfang für den ersten Abschnitt des Tannenweges zwischen dem Knotenpunkt Klein Schwaßer Weg/Friedrichshöhe und der Zufahrt Gewerbepark Tannenweg ist festgeschrieben, die Baustelle eingerichtet. Jetzt eröffnet auch EURAWASSER die Bauphase:
Zum einen wird die vorhandene Trinkwasserleitung auf 350 Meter ausgewechselt und in einer neuen Trasse verlegt. Das geschieht in offener sowie in geschlossener Bauweise mittels Horizontalspülbohrverfahren.
Zum anderen erfolgt die Errichtung einer Grundstücks- und Straßenentwässerung. Hierbei wird dem Wunsch angrenzender Grundstückseigentümer, ihr Niederschlagswasser in eine öffentliche Anlage ableiten zu können, entsprochen. Die Neuverlegung des Regenwasserkanals aus Beton (Durchmesser 60 und 80 cm) umfasst ca. 650 Meter.
Für die Schmutzwasserentsorgung kommen insgesamt 500 Meter Abwasserdruckrohrleitung neu in die Erde. Parallel werden sechs Druckentwässerungsanlagen (Schmutzwasserdruckgrundstücksanschlüsse) mit genau aufeinander abgestimmten Komponenten gebaut.
Mit den Arbeiten wurde die STRABAG AG beauftragt. Für Material und Leistung investieren EURAWASSER und WWAV 270.000 EUR. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes, d.h. einschließlich des Straßenbaus, ist für Ende Juli 2016 vorgesehen.
Die grundhafte Sanierung des gesamten Tannenweges bis zur Rennbahnallee wird bis zum Jahr 2018 in zwei weiteren Bauabschnitten fortgesetzt.

 

Weitere Informationen
Gabi Kniffka
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EURAWASSER Nord GmbH
Carl-Hopp-Straße 1 // 18069 Rostock
T +49 381 80 72-130 // F +49 381 80 72-812
g.kniffka@eurawasser.de
eurawasser-nord.de

 

Pressematerial

Sie interessieren sich für Pressebilder oder Infomaterial? Kontaktieren Sie uns
hier

Fußzeile und Copyright



© 2017 REMONDIS AG & Co. KG